// Ingolstädter Straße, Manching [D]

Der Entwurf wandelt die der Ingolstädter Straße zum attraktiven Stadtraum. Der Straßenraum „swingt“ asymmetrisch versetzt nach Nord und Süd und bietet so den Gebäuden einen großzügigen Vorbereich. Großformatige Granit- und hochwertige Betonplatten gliedern den Belag. Hopfenpflanzungen setzen dynamische Akzente. Eine große Fontäne im Fluss, der Paar, schafft einen neuen Orientierungs- und Bezugspunkt für die Strasse.

(1) Ingolstädter Straße
(2) Paar
(3) Hopfenpflanzung
(4) Rathausplatz

Kenndaten:

Auftraggeber: Markt Manching
Ideenwettbewerb: 2011
Zusammenarbeit: bauEins Architekten, D-Kaiserslautern